Giersch / Geissfuss / Baumtropfen: Wozu kann das ungeliebte „Unkraut“ genutzt werden?

Im Garten gilt Giersch (Aegopodium podagraria, Baumtropfen, Geissfuss) als lästiges „Unkraut“.

Giersch breitet sich wuchernd aus und lässt sich wegen seiner unterirdischen Triebe nur schwer bekämpfen. Er gehört zusammen mit Ackerschachtelhalm und Ackerwinde zu den problematischsten unerwünschten …
Lesen Sie den Beitrag in voller Länge hier: http://heilpflanzen-info.ch/cms/blog/archive/2011/10/08/giersch-geissfuss-baumtropfen-wozu-kann-das-ungeliebte-unkraut-genutzt-werden.html

Inserat

Heilpflanzen, Wildkräuter und Alpenblumen kennenlernen

Das können Sie auf Kräuterwanderungen in faszinierenden Landschaften der Schweiz, zum Beispiel in den Kantonen Bern, Basel, Wallis, Graubünden, Luzern, Aargau, Schwyz, St. Gallen, Schaffhausen, Zürich, Glarus.

Weiterbildung & Ausbildung in Phytotherapie / Pflanzenheilkunde in Winterthur.

Programm im Portal Heilpflanzen-Info über die Rubrik „Kurse“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar