Zistrosen-Mundspülung zur Kariesprophylaxe?

Eine deutsche Arbeitsgruppe erforscht die Wirksamkeit von Mundspülungen mit Zistrose (Cistus incanus) zur Vorbeugung von Karies.

Verschiedene Zistrose-Extrakte und Zistrose-Teeaufgüsse zeigten im Reagenzglas antibakterielle Effekte gegen das Karies verursachende Bakterium Streptococcus mutans.

Günstige Effekte liessen sich aber auch in der Mundhöhle beobachten:

Neun zahngesunde Testpersonen bekamen individuell angepasste Aufbissschienen mit kleinen fixierten Rinderzahnschmelzstückchen („enamel splints“). Die Versuchsteilnehmer sollten eine einmalige Mundspülung mit dem erkalteten Cistus-Teeaufguss durchführen und dann die Schienen für unterschiedlich lange Zeit im Mund behalten. Im … weiterlesen

Quelle: http://heilpflanzen-info.ch/cms/blog/archive/2016/06/17/zistrosen-mundspuelung-zur-kariesprophylaxe.html

Inserat

Heilpflanzen, Wildkräuter und Alpenblumen kennenlernen

Das können Sie auf Kräuterwanderungen in faszinierenden Landschaften der Schweiz, zum Beispiel in den Kantonen Bern, Basel, Wallis, Graubünden, Luzern, Aargau, Schwyz, St. Gallen, Schaffhausen, Zürich, Glarus.

Weiterbildung & Ausbildung in Phytotherapie / Pflanzenheilkunde in Winterthur.

Programm im Portal Heilpflanzen-Info über die Rubrik „Kurse“.